www.ratgeber-tagesgeldvergleich.de

Jetzt persönlichen Tagesgeldvergleich starten

Ratgeber im Tagesgeldvergleich

Beim Tagesgeld handelt es sich um eine flexible Form der Geldanlage. Anleger müssen beim Tagesgeld weder Kündigungsfristen noch etwaige Laufzeiten einhalten. Tagesgelder werden regelmäßig verzinst und bieten Anlegern oftmals attraktive Zinssätze. Ein Tagesgeld wird daher gerne als Alternative zum Sparbuch genutzt. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Tagesgeldangebote auf dem Markt hinsichtlich der Höhe der Verzinsung und der Zinsausschüttung. Ein Tagesgeldkonto kann in der Regel kostenlos eröffnet und geführt werden. Dabei sind Anleger flexibel was die Ein- und Auszahlungen betrifft und können jederzeit über ihr Guthaben verfügen. Tagesgeldkonten werden sowohl von Filial- als auch von Direktbanken angeboten.

Bei einem Tagesgeldvergleich gibt es einiges was Anleger beachten sollten. Zunächst einmal werden für einen Tagesgeldvergleich die Zinsen herangezogen. Die meisten Anleger legen viel Wert auf eine hohe Verzinsung und wollen daher das Tagesgeldkonto mit der besten Verzinsung nutzen. Tagesgeldkonten können jedoch auch weiteren Bedingungen wie einem Mindestanlage- oder einem Höchstanlagebetrag unterliegen. Für Kleinanleger ist bei einem Tagesgeldvergleich wichtig, dass die Anlage bereits ab dem ersten Euro verzinst wird. Großanleger möchten, dass die gebotene Verzinsung auch für möglichst hohe Beträge gilt. Bei einem Tagesgeldvergleich muss auch beachtet werden inwiefern die Geldanlage abgesichert ist. In Deutschland sind Tagesgeldkonten durch die gesetzliche Einlagensicherung und Einlagensicherungsfonds geschützt.